vendredi 8 octobre 2010

Hitlerbart

Et JB, croisant dans sa traduction du roman sur Elling le mot norvégien hitlerbart qui ne signifie autre que moustache hitlérienne et désigne dans le texte un chat, repense à sa propre moustache hitlérienne qu'il a, un temps, été contraint et forcé de porter avant de se la faire entailler au scalpel, Marx merci. Du même coup, il repense au génialissime film de Russ Meyer, MegaVixens, de 1976, où le sosie d'Adolf Hitler, ici surnommé Adolph Schwartz, connaît une heureuse fin, là encore: Marx merci. On regarde.

Und der JB, der in seiner Übersetzeung von dem Roman über Elling auf das norwegische Wort hitlerbart stosst, das das gleiche deutsche Wort bedeutet aber hier eine Katze bezeichnet, erinnert sich selbstverständlich an seinen eigenen Hitlerbart, den er gezwungen tragen musste, bis ein genialer Arzt, zu seiner und Gs Freude, endlich abschneiden konnte, Marx sei Dank. Wiederum denkt er an den genialen Film von Russ Meyer, auf Deutsch Drüber, drunter und drauf, von 1976, wo ein Doppelgänger von Adolof Hitler, hier Adolph Schwartz bennant, ein glückliches Ende kennt - hier noch: Marx sei Dank.

2 commentaires:

G a dit…

Welch erfrischendes Filmchen :)
Schön dass Du wieder da bist!!!

JB a dit…

Es sind noch lustigere Szenen, aber auf durohr leider nicht zu finden…