dimanche 23 mai 2010

Der? Die? Das?

Ale fragte sich, in einem hier hinterlassenen Kommentar:
"warte mal, sagt man "des Posts"?"

Tja… Gute Frage.
Weiss ich das selbst?
Nö. Isch dumm Ausländer nischt alles weissen.
Aaa-behr.
Erstens. Wenn Ale schreibt des, dann heisst es, dass er voraussetzt, dass Post entweder sächlich oder männlich ist. Also, Post im Sinne von: ein Artikel in einem Blog.
Also der oder das Post?
Auf deutsch ist Post entweder weiblich oder männlich, wie der Duden es bestätigt:


Und man hat sofort die Antwort auf Ales Frage:
des Posts und nicht, zum Beispiel, des Postes.
OK. Eine frage beantwortet.
Und nicht lachen! Die Frage war gar nicht doof. Denn…
Wie geht es mit dem Wort Kompost?
Ha! Einige grinsen nun weniger, wa?
Man sagt zwar: Was ist der Inhalt deines Posts?
Aber sagt man? Was ist der Inhalt deines Komposts?
Oder: Was ist der Inhalt deines Kompostes???
Man muss sowas wissen! Denn, persönlich, sage ich diesen Satz jeeeden Tag, ja, fast jede Stunde.
Also einfach in den Duden schauen. Und sagt der Duden???


Ha! und Doppelha!
Einige grinsen gar nicht mehr!
Man darf des Kompostes sagen! Ha!

Nächste Frage bütte.
Also, wieder mal: für einen Artikel auf einem Blog sagt man richtig, wie Ale es behauptet, der Post oder die Post?
Diese Frage beantwortet wiktionary:


Wieder rüschtüsch, Ale!

Aber Moment mal…
Warum der?
Man sagt richtig eine Post wie eine Mail, eine Nachricht.
Und man sagt der Post wie der Artikel.
Das war jetzt ein schönes mnemotechnisches Werkzeug!

OK, das ist auch erledigt.

Aber Moment mal…
Mir wurde auch oft gefragt, ob man der Blog oder das Blog sagt.
Tja…
Ich habe oben rechts das Blog geschrieben.
Stimmt das?
Lass uns erstmal wiktionary wieder besuchen:


Na, sieht man… Wiktionary ist unentschieden. Aber gibt sächlich vor männlich.
Was sagt der Duden?


Für den Duden ist kein Zweifel möglich. Das Blog, auf jeden Fall.

Es zeigt uns was:
Deutsch lernen ist nüsch einfach.
Und gerade, wenn man es mit Barbara und Karin lernt:



Also die Barbara und die Karin, ich bitte euch!
Wo in Bayern haben sie die gefunden? In Pucking oder in Fucking?
Diese Frisuren! Als wären sie extra deshalb ausgewählt worden um Deutsch ausgerechnet für Skinheads zu unterrichten…
Und diese Lächeln… Als wären sie wie Obelix bei der Geburt in einen Kessel von Lächeltrank gefallen…
Wie können überhaupt Franzmänner gut deutsch lernen?
Wir wohnen in Ostdeutschland und wollen von daher eher ostdeutsch lernen.
Bitte schön:

2 commentaires:

Ale a dit…

Janz tolle Unterricht, danke! :)
Und ich haette vermutet, dass Kompost unter der N-Deklinationsregelung fallen wuerde, also dass man "des Komposten" sagen muesste. Aber jetzt lese ich hier gerade, dass maskuline Nomen, die mit "-st" enden, gar nicht zu den N-Nomen gehoeren: http://www.mein-deutschbuch.de/lernen.php?menu_id=55
Ach, ja: uebrigens mag ich lieber maskulin als maennlich und neutral als saechlich. Ich Sohn der LatinerInnen, ich!

JB a dit…

Naja, Kompost kann schon eine üble Sache sein… Kein Wunder, dass seine Deklination genauso ist…